Stiftungsgründung

Stiftungsgründung

Seit dem 24. August 2009 ist CULTURESCAPES eine Stiftung.


Um mit Nachhaltigkeit  die Kultur und den Kulturaustausch zwischen der Schweiz und anderen Ländern zu fördern, wurde am 24. August 2009 die gemeinnützige Stiftung CULTURESCAPES als Träger des Festivals gegründet. Sie ersetzt so den bis dahin eingetragenen Verein PASS - Performing Arts Services Basel.


Initiator war Festival Direktor Jurriaan Cooiman. Zehn Jahre sind es her, dass CULTURESCAPES zum ersten Mal für eine aktive Förderung der Kultur und des Kulturaustauschs eintrat. Seitdem ist das Festival in Basel und mittlerweile auch schweizweit zu einer Institution geworden, die aus dem aktiven Kulturleben nicht mehr wegzudenken ist.

Insbesondere besteht die Aufgabe der Stiftung darin, im Diskurs und in Kooperation mit kulturellen Einrichtungen im In- und Ausland das Festival CULTURESCAPES zu organisieren und durchzuführen und somit einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten. Sämtliche Formen von Kultur und Kunst, wie Musik, Theater, Tanz, Literatur, Film, bildende Kunst, Kunst mit neuen Medien sowie akademischer Austausch sollen gepflegt und gefördert werden.

Die Stiftung ist auf Nachhaltigkeit angelegt um fortdauernd die Ziele und Werte von CULTURESCAPES zu vertreten. 

Stiftungsadresse


CULTURESCAPES

Schwarzwaldallee 200

Postfach 252

CH-4016 Basel

 

T +41 (0)61 263 35 35

stiftungsrat@culturescapes.ch