Atelierstipendium in Basel

13 April 2021
In Zusammenarbeit mit LABVERDE schreibt CULTURESCAPES ein dreimonatiges Atelierstipendium für weibliche und LGBTQIA+-Künstler*innen aus dem Amazonasgebiet aus.
Credits: Rogério Assis

Offene Ausschreibung für weibliche und LGBTQIA+-Künstler*innen aus dem Amazonasgebiet

Stiftung CULTURESCAPES (Schweiz) und LABVERDE-Programm (Brasilien)

Atelierstipendium August - Oktober 2021

Einsendeschluss für Bewerbungen: 24. Mai 2021

Als Protagonist*innen des Kampfes gegen Umweltzerstörung und des Schutzes des Regenwaldes und seiner Bewohner artikulieren KÜNSTLER*INNEN AUS DEM AMAZONASGEBIET von innen heraus neue Ausdrucksweisen, Sprachen und Weltanschauungen über das Amazonasgebiet und helfen uns, die Komplexität und Bedeutung der Region weltweit zu verstehen. Aus einer Logik der Koexistenz heraus, stützt sich das lokale weibliche Kunstschaffen auf eine Ethik der Fürsorge und auf eine dekoloniale Praxis, die sich auf andere menschliche und nicht-menschliche Akteur*innen und Subjekte bezieht und mögliche Antworten auf die Fragen des Anthropozäns vorschlägt.
 
Um zur nachhaltigen Bekanntheit der weiblichen Kunst aus dem Amazonasgebiet im internationalen Kontext beizutragen, bietet CULTURESCAPES in Zusammenarbeit mit LABVERDE ein dreimonatiges Atelierstipendium in Basel (Schweiz) an, von August bis Oktober 2021. Der Aufenthalt findet im Rahmen des Festivals CULTURESCAPES 2021 Amazonas statt und wird vom Stipendienprogramm Atelier Mondial ausgerichtet.

Das Ziel dieses Atelierstipendiums ist es, Forschung und gegenseitiges Verständnis zu fördern sowie Kunstschaffen und Forschung aus dem Amazonasgebiet in einem globalen Umfeld des interkulturellen Austauschs zu positionieren.
 
Künstlerinnen und LGBTQIA+ aus verschiedenen Bereichen und kulturellen Hintergründen (bildende Künstler*innen, Performer*innen, Tänzer*innen, Schriftsteller*innen, Kurator*innen, Kunsthandwerker*innen, Musiker*innen und Filmemacher*innen) aus dem Amazonasgebiet (Brasilien, Peru, Kolumbien, Venezuela, Ecuador, Bolivien, Guianas) mit guten Englischkenntnissen sind eingeladen, sich zu bewerben.

Bitte senden Sie Ihr Motivationsschreiben (max. 250 Wörter), einen kurzen Lebenslauf und ein Portfolio – auf Englisch – an residency@culturescapes.ch

Die Kandidat*innen werden von Kateryna Botanova (CULTURESCAPES) und Lilian Fraiji (LABVERDE) ausgewählt. Die Organisatoren übernehmen die Kosten für Flüge, Unterkunft, Krankenversicherung und eine Tagegespauschale.
Die Ergebnisse werden im Juni bekannt gegeben.

CULTURESCAPES ist ein alle zwei Jahre stattfindendes multidisziplinäres Festival mit Sitz in Basel (Schweiz). Seit 2003 hat sich jede Ausgabe des Festivals auf die Kulturlandschaft eines Landes, einer Stadt oder einer Region konzentriert. Im Jahr 2021 widmet sich CULTURESCAPES dem Amazonasgebiet, seinen Kunstpraktiken, kulturellen Produktionen, dem Wissen über Multikulturalität und dem aktivistischen Widerstand.
 
LABVERDE ist eine multidisziplinäre Plattform mit Sitz im Amazonasgebiet (Brasilien), die der Entwicklung eines kritischen Denkens über Natur und Ökologie dient. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Manifesta Arte e Cultura und dem Nationalen Institut für Amazonas-Forschung, liegt der Schwerpunkt des Programms auf der Förderung künstlerischen Schaffens durch eine konstruktive Debatte über Umweltfragen, die durch transdisziplinäres Wissen generiert wird.

www.culturescapes.ch
www.labverdefestival.com

Ausserdem

Theater
31 May 2021

Zeugnis eines Flusses

Die performative Installation Altamira 2042 setzt sich mit den Auswirkungen des Belo-Monte-Staudammes auf die Flusslandschaft des Rio Xingu auseinander.
Kunst
31 May 2021

Auf dem Weg des Vogels

Mit „The Migrants“ kontextualisieren Juan Cortés, Santiago Arcila und Atractor Studio Migration neu, indem sie einen indigenen Ansatz in ein Videogame überführen.
Festival
13 April 2021

Ausschreibung "Quilombo"

CULTURESCAPES beteiligt sich am trikontinentalen Projekt "Quilombo", das Künstler*innen aus Brasilien, dem Kongo und der Schweiz Atelierstipendien bietet.
Festival
13 April 2021

Atelierstipendium in Basel

In Zusammenarbeit mit LABVERDE schreibt CULTURESCAPES ein dreimonatiges Atelierstipendium für weibliche und LGBTQIA+-Künstler*innen aus dem Amazonasgebiet aus.

Ausserdem

Newsletter abonnieren