Hommage to Tomasz Stańko: Marcin Wasilewski Trio Featuring Adam Pierończyk (Saxofon)

Während ihrer Teenagerjahre im westpommerschen Koszalin gründeten Marcin Wasilewski, Sławomir Kurkiewicz und Michal Miskiewicz jenes Trio, das heute als eines der aufregendsten im Jazz gilt.
Credits: Marcin Wasilewski Trio © Bartek Barczyk, ECM Records
Credits: Adam Pierończyk © Lech Basel

Während ihrer Teenagerjahre im westpommerschen Koszalin gründeten Marcin Wasilewski (Klavier), Sławomir Kurkiewicz (Kontrabass) und Michał Miśkiewicz (Schlagzeug) jenes Trio, das heute als eines der aufregendsten im Jazz gilt und sich durch ein geradezu telepathisches Verständnis der Musiker untereinander auszeichnet. Bekannt geworden zunächst als Band des legendären Trompeters Tomasz Stańko (1942 – 2018), dessen Wirken dieses Programm gewidmet ist, haben die drei mit einer Reihe von gefeierten Alben unter eigenem Namen (ECM Records) eine unverwechselbare künstlerische Handschrift entwickelt.

Gemeinsam mit ihnen auf der Bühne steht der polnische Jazz-Saxophonist und Komponist Adam Pierończyk, der in diesem Jahr zum 15. Mal in Folge von der Fachzeitschrift Jazz Forum als bester Sopransaxophonist ausgezeichnet wurde.

Ausserdem

Programmheft downloaden

Newsletter abonnieren