Marathonlesung: Witold Gombrowicz «Kosmos»

Zum dritten Mal veranstaltet CULTURESCAPES in Kooperation mit dem Philosophicum eine Marathonlesung am Samstagabend des Literaturfestivals BuchBasel.
Credits: © culturescapes

Zum dritten Mal veranstaltet CULTURESCAPES in Kooperation mit dem Philosophicum eine Marathonlesung bei Kerzenschein.

Bis lange nach Mitternacht lesen die Schauspielerin Julie Bräuning und der Schauspieler Mario Fuchs aus dem letzten Roman von Witold Gombrowicz. Gemeinsam mit dem Musiker Martin Gantenbein kombinieren sie dessen fiebrige Sprache mit atmosphärischen Sound-Collagen und laden ein, einzutauchen in die abgründigen Seelenwelten der Protagonist_innen. Dazu gibt es polnische Häppchen.

Ausserdem

+
Hl4Aja3wFiJKz7q0BD1gUoeVU05SvyuJkeNUS6ZD.jpeg
Martyna Bunda und Żanna Słoniowska
Zwei weibliche Familiensagas aus Polen, die in Nebensätzen Weltgeschichte erzählen.
+
3lJeyOnIyPSoXQK5DB4esDdVvORmIxJjyFzuSXGn.jpeg
Cezary Tomaszewsky «Cezary zieht in den Krieg»
«Cezary zieht in den Krieg» zählte 2017 zu den wichtigsten Theaterereignissen in Polen. Mit Tanz, Musik und trockenem Humor reflektiert der polnische Choreograf und Regisseur Cezary Tomaszewski patriotisch-nationalistische Begrifflichkeiten.
+
5kZaC9orygJnQeQUs6TbDr4rVDPYVFI5yQTajdLH.jpeg
Ola Maciejwska «Bombyx Mori»
In «Bombyx Mori» fliegen drei Tänzerinnen wie schwarze Riesenschmetterlinge durch die Halle. Die Zuschauer_innen werden angeleitet, gegensätzliche binäre Trennungen zu überwinden.
Programmheft downloaden

Newsletter abonnieren